Umzugsunternehmen helfen Ihnen sehr, wenn Sie umziehen möchten in Bern

Wenn Sie sich jedoch für ein solches Unternehmen entscheiden, müssen Sie einige Dinge beachten.

Wie finde ich die richtige Firma?

Tipp 1 – Ein guter Weg wäre, es aus Ihrem Freundeskreis herauszufinden oder im Internet zu recherchieren. Wenn Sie sicher sein möchten, können Sie auch prüfen, ob das Unternehmen im Schweizer Handelsregister eingetragen ist.

Tipp 2 – Laden Sie Unternehmen zu einer Aufklärung in Ihrem alten Zuhause ein, um eine Schätzung des Arbeits- und Zeitaufwands für die Planung und der Größe des Fahrzeugs vorzunehmen, damit Sie auch die damit verbundenen Kosten bewerten können.

Tipp 3 – Fordern Sie Angebote von verschiedenen Umzugsunternehmen an und vergleichen Sie die Vorschläge.

Tipp 4 – Sparen Sie Zeit, indem Sie Ihre Daten nur einmal auf unserer Vergleichsplattform eingeben und Angebote von vielen bewährten Umzugsunternehmen erhalten. Der Preis kann je nach Entfernung erheblich variieren.

Wenn Sie beispielsweise in Zürich wohnen, wählen Sie eine Firma aus Bern, die Ihre Möbel nach St. Gallen transportieren muss. Vergleichsplattformen bieten ein schnelles Tool zum Vergleichen der besten Varianten der engeren Auswahl.

Zum Beispiel: Eine Dreizimmerwohnung benötigt normalerweise drei Personen und ein Transportmittel mit einem Ladevolumen von mindestens 35 Kubikmetern. Wenn das Team oder Fahrzeug zu klein ist, sparen Sie am Ende kein Geld, da die Bezugszeit verlängert wird.

Was sollte das Umzugsangebot beinhalten?

Die Kosten sollten auf der Grundlage eines Stundensatzes berechnet werden, jedoch mit einer Obergrenze. Eine Flatrate sollte weniger festgesetzt werden.

Beispiel: Das Umzugsunternehmen geht davon aus, dass die Arbeitsbelastung 3 bis 6 Stunden beträgt, die Kostenobergrenze jedoch auf 10 Stunden festgelegt ist. Daher kann das Unternehmen nicht mehr als 8 Stunden in Rechnung stellen, selbst wenn der Umzug 9 Stunden dauert.

Termin: Datum und Uhrzeit

Alte und neue Adresse

Anzahl der Mitarbeiter, Größe der Fahrzeuge

Geschätzte Dauer des Umzugs

Stundensatz für jeden Mitarbeiter

Berechnung der Pausen; Die Mittagspause gilt nicht als Arbeitszeit, die Vormittagspause jedoch normalerweise.

Zusätzliche Kosten wie Entsorgungskosten, Zuschlag für die oberen Stockwerke, zusätzliche Werkzeuge, Lebensmittelkosten und Mehrwertsteuer

Zusätzliche Kosten für schweres Gerät wie ein Klavier oder einen Safe

Wer ist für Transportschäden verantwortlich?

Stellen Sie sicher, dass das Unternehmen über eine Haftpflichtversicherung für Unternehmen und Transportunternehmen verfügt. Die Prämien werden in der Regel bereits in die Umzugskosten einbezogen.

Bitte beachten Sie: Zahlen Sie den Selbstbehalt nicht, wenn das Unternehmen Sie dazu auffordert.

Bei teuren Gegenständen, die transportiert werden müssen, wird empfohlen, eine Frachtversicherung abzuschließen. Dieser Betrag wird unabhängig davon gezahlt, wer den Schaden verursacht hat und ob er auf Fahrlässigkeit zurückzuführen ist oder nicht. Diese Versicherung kann empfohlen werden, insbesondere wenn Freunde an dem Umzug beteiligt sind, um Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden. Der Versicherungswert ist jedoch nicht der neue Wert, sondern der aktuelle Wert.